Tliltocatl albopilosum

Brachypelma.de

Tliltocatl albopilosum

Tliltocatl albopilosum (ex Brachypelma albopilosum) wird auch Kraushaar-Vogelspinne genannt und ist eine in Mittelamerika heimische Vogelspinne aus der Gattung Brachypelma. Sie ist in Staaten wie Costa Rica, Venezuela, Guatemala, Nicaragua und Honduras verbreitet.

Lebensraum

Diese Spinne haben ihren natürlichen Lebensraum in Mittelamerika und besiedelt regenwaldähnliche Gebiete. Sie gilt aber auch als Kulturfolger und lässt sich somit in der Nähe menschlicher Siedlungen nieder. Es werden Bauten mit Gängen in der Erde angelegt, die auch verschlossen werden können. Dazu wird ein Gemisch aus Spinnenseide mit Blättern und Erde benutzt. Die Tunnel verlaufen teils unter Steinen und sind eher kurz im Vergleich zu anderen Arten.

Herkunft

Die Art Tliltocatl albopilosum ist beheimated in: Costa Rica, Venezuela, Guatemala, Nicaragua, Honduras, Panama.

Zur Karte

Merkmale

Tliltocatl albopilosum erreichen circa 8 cm Körperlänge (gemessen von Kopfanfang bis Rumpfende) und fallen durch die gekräuselten, braunen Haaren am ganzen Körper auf.

Verhalten

Bilder

  • Trivialname Kraushaarvogelspinne
  • Erstbeschreibung Valerio, 1980
  • Luftfeuchtigkeit 58-72%
  • Temperatur Tag 24-28°C
  • Temperatur Nacht 18-22°C
  • Körperlänge bis 8 cm
  • Lebenserwartung bis 12 Jahre
  • Lebenserwartung nach RH 2 Jahre
  • Lebenserwartung bis 12 Jahre
  • Artenschutz WA II Anhang B
  • World Spider Catalog Link

Systematik

  • Klasse Spinnentiere
  • Klasse Latein Arachnida
  • Ordnung Webspinnen
  • Ordnung Latein Araneae
  • Unterordnung Vogelspinnenartige
  • Unterordnung Latein Mygalomorphae
  • Familie Vogelspinnen
  • Familie Latein Theraphosidae
  • Unterfamilie Theraphosinae
  • Unterfamilie Latein Theraphosinae
  • Gattung Brachypelma
  • Gattung Latein Brachypelma
  • Stamm Gliederfüßer
  • Stamm Latein Arthropoda
  • Unterstamm Kieferklauenträger
  • Unterstamm Latein Chelicerata
  • Gruppe Vagans
Folgt uns:

Weitere Arten